Aus Würzburg und aus Würzburg herum

Über Überraschungen freue ich mich immer und besonders dann, wenn ich überhaupt nicht mit einer Überraschung rechne. So wie hier: meine Freundin und liebe Arbeitskollegin Antje war auf Heimatbesuch und hat mir alkoholfreies Bier mitgebracht. Da Antje sich für Bier nicht die Bohne interessiert, war die Freude umso größer. Unter den sechs mitgebrachten Bieren sind vier aus Würzburg und aus der Umgebung von Würzburg.

Ich bin sehr überrascht, wie geschmackvoll alkoholfreie Biere von Brauereien sind, die eher in der eigenen Region vermarktet werden. Mittlerweile brauen auch kleinere Brauereien alkoholfreies Bier und am Geschmack merkt man, wie viel Liebe und Herzblut in die Produkte gesteckt wird.

Kauzen alkoholfrei

Beruflich war ich schon mal in Iphofen und aus dieser Zeit kenne ich die Brauerei Kauzen, aber ich kann nicht sagen, ob ich positive oder negative Erinnerungen an die Brauerei aus Ochsenfurt habe. Und das alkoholfreie Bier werde ich auch nicht in Erinnerung behalten. Es ist sehr süffig, aber es ist nicht herb und würzig ist es auch nicht. Wenn man es zum „Tatort“ trinkt, lenkt das Bier nicht vom Krimi ab. Aber es stillt den Durst und das ist doch auch schön.

Würzburger Hofbräu

Aus der ältesten Firma Würzburgs kommt dieses alkoholfreie Bier. Direkt fällt mir das schöne Etikett auf. Es ist nicht zu überladen und es wurde sparsam mit Farben gearbeitet.

Das alkoholfreie Bier selbst erinnert mich an ein Export. Es ist nicht sonderlich herb, aber würzig ist es. Der Geschmack hält lange an, was aber nicht unangenehm ist. Die Strategen aus Würzburg haben bewiesen, dass ein alkoholfreies Bier geschmackvoll sein kann.

Oechsner alkoholfrei

Die Brauerei ist ebenfalls aus Ochsenfurt (was für ein schöner Name für eine Stadt) und sie gehört mit ihren 222 Jahren zu den geschichtsträchtigen Unternehmen der Stadt. Auf dem Etikett der Flasche steht, dass das Bier feinherb ist. Stimmt, das ist kein Etikettenschwindel, das Bier ist tatsächlich angenehm herb, aber auch würzig. Auch hier hält der Geschmack angenehm lange an. Auf dem ersten Schluck war das nicht mein Bier. Aber ich bin froh, dass ich dem Bier eine zweite Chance gegeben habe.

Schlemmer Weißbier alkoholfrei

Ein alkoholfreies Weißbier der Privatbrauerei Kesselring aus Marktsteft und viel kann man nicht dazu schreiben. Mir ist es zu fruchtig, ich schmecke ein zu starkes Bananenaroma. Schade.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s